4. Der große Ring – Geschichte und Markierungen

Audio Guide Point


Audio Guide


Address

Piața Mare, Sibiu, Romania

About

Beim Ausgang aus dem touristischen Informationszentrum, betreten Sie den großen Ring, das Herz der Stadt. Dieser hat sich über die Jahrhunderte, entsprechend der geschichtlichen Ereignisse verwandelt. Die Konturen diese Platzes konkretisieren sich nachdem Hermannstadt das Recht erhalten hat regelmäßige Märkte zu organisieren. Nachdem Hermannstadt auch das Recht zur Gerichtsbarkeit erhielt, fanden bis im 18-en Jahrhundert hier auch die öffentlichen Hinrichtungen statt. Auf dem großen Ring wurden auch die städtischen Getreidekammern gegraben. Die Öffnungen dieser Getreidekammern sind Heute durch fünf schwarze Marmorplatten zum Vorschein gebracht . Nicht weit von hier sehen Sie ein, aus roten Steinen markiertes, Pentagon welches den ehemaligen Platz der Statue vom Johannes von Nepomuk darstellt. Einige Schritte weiter erinnert eine Gedenktafel an die gefallenen Helden der Revolution 1989. Daneben markiert ein Kreis aus roten Steinen die Stelle der ersten Wasserpumpe Hermannstadts. Von 1984 bis 2004 hat die Statue des Schriftstellers Gheorghe Lazar den großen Ring beherrscht. Heute blickt eine neue Interpretierung der Statue von Gheorghe Lazar aus der Richtung des Ratsturm. Gen Osten markiert ein weiterer roter Kreis den Ort des Prangers geschmückt mit einer Säule auf der die Rolands Statue stand. Dieser symbolisierte die Autorität und die legislative Autonomie Hermannstadts.
Stellen Sie sich die vielen Generationen vor die, die Steine des großen Rings, mit Füßen, Pferdekutschen,Omnibussen, Schmalspurbahn und den Autos gestampft haben um sich hier zu treffen. 
Hier hatten die Bürger die Möglichkeit gehabt bei öffentlichen Hinrichtungen bis zu Feiern wichtiger Städteereignissen dabei zu sein. 
Das heutige Aussehen des großen Rings spiegelt die Geschichte und Kultur der Stadt wider. 

🤔 Wussten Sie dass: 

🔎 der große Ring eine Länge von 142 M und eine Breite von 93 M hat?

🔎 auf dem großen Ring des 18-en Jahrhunderts der „Narrenkäfig“errichtet wurde, um hier diejenigen einzusperren die, die Nachtruhe störten?

🔎  die Statue des Johannes von Nepomuk heute im Innenhof des gewesenen Jesuiten Kloster steht ?      

Photo Gallery

Similar Suggestions

27. Die Wiesengasse, der Schillerplatz, die Armbrustergasse

Audio Guide Point

26. Naturwissenschaftliches Museum

Audio Guide Point

25. Der Thalia Saal (Der dicke Turm)

Audio Guide Point

24. Auf der Honterusgasse (Papiu Ilarian) Richtung Harteneckgasse (Cetății) (Die schönste Straße Hermannstadts)

Audio Guide Point

23. Fußgängerzone Heltauer Gasse

Audio Guide Point