Das Lutschhaus

Touristisches Ziel


Address

Piața Mare, Nr. 13, Sibiu, Romania

About

Das Lutsch Haus ist im Großen Ring, Nr. 13 zu finden. Es wurde nach einem seiner Besitzer aus dem XVI. Jahrhundert benannt und ist es eines der wichtigsten historischen Gebäuden in Hermannstadt.

Das Gebäude bestand anfänglich aus einer Turmwohnung mit vier Stockwerke, ähnlich dem Hallerhaus. Der ursprüngliche Plan des Gebäudes kann anhand des Kellerplans erkannt werden, wo einige Details bewahrt wurden (Steinrahmen mit abgeschrägten Kanten, Wendeltreppe zum Obergeschoss und teilweise, dasFundamente einer Kapelle mit polygonalem Chor, im hinteren Teil des Hauses - die ehemalige St. Ladislaus Kapelle).

Einige Historiker sind der Ansicht, dass dieses Haus im Jahre 1424 von König Sigismund erbaut wurde, um Könige, Fürsten und hohen Beamten während ihrer Besuche zu unterbringen. Bis Ende des XV. Jahrhunderts war das Haus Eigentum der Familie Altemberger. Zwischen den Jahren 1537-1593 gehörte es der Familie Haller.

Anschließend gelangt das Gebäude im Besitz von Johann Lutsch. 1661 wird das Gebäude Eigentum von Georg Reussner, der laut einer „Legende“ das Haus infolge eines Kugelspiels gewonnen hat. Nichtsdestotrotz das Wappen mit den Zahlen, zeigte auch zwei Hände mit einem Kegel.

1821 spenden die Nachfolger des letzten Eigentümers das Gebäude dem Staat. Die letzte Renovierung fand 1999 statt.

Photo Gallery

Similar Suggestions

Alma Vii - Centrul de interpretare a culturii tradiționale

Visit in Sibiu County / Kreis Sibiu / Touristisches Ziel

Biserica fortificată din Hosman

Visit in Sibiu County / Kreis Sibiu / Touristisches Ziel

Kirchenburg von Malmkrog

Visit in Sibiu County / Kreis Sibiu / Touristisches Ziel

Livada Mălâncrav

Activities in Sibiu County / Kreis Sibiu / Touristisches Ziel

Conacul Apafi - Mălâncrav

Visit in Sibiu County / Kreis Sibiu / Touristisches Ziel