Großer Ring


Address

Piața Mare, Sibiu, Romania

About

Der Große Ring ist der breiteste Platz in Hermannstadt, der eine weiterreichende Perspektive typisch der Renaissance und der folgenden Epochen bietet.

Hier ist das historische Zentrum von Hermannstadt, das zum ersten Mal im Jahr 1411 als Getreidemarkt urkundlich erwähnt wurde. Der Platz entstand sicherlich schon 1366 nach der Fertigstellung des dritten Mauerrings. Der Große Ring ist das Zentrum der Stadt seit dem XVI. Jahrhundert. Jahrhundertelang trug er diesen Namen, „Der Grosse Ring” oder „Grosser Platz”. Zwischen den Kriegen wurde es „König Ferdinand Platz”gennant, im Kommunismus „Platz der Republik”, und im Jahr 1990 erhielt es den ursprünglichen Namen zurück.
Im Jahr 1466 wurde die Nordseite in der ersten Stufe zusammen mit dem Haus der Schneiderzunf und andere Bauarbeiten erstattet, und zwischen den Jahren 1726 bis 1733, wurden hier die Jesuitenkirche und ihr Seminar (heute Pfarrhof) errichtet,
Auf der westlichen Seite, anstelle von zwei Häusern wurde das Brukenthal Palais gebaut - Symbol der Stadt. Schließlich wurde das Gebäude der Bodenkreditanstalt im frühen XX. Jahrhundert errichtet, wobei die heutige Samuel von Brukenthal-Straße angelegt wurde.
Zu erwähnen sind die „Augen der Stadt” - bekannt als Dachfenster - die hier am besten zu sehen sind.
Der Markt hat eine maximale Länge von 142 m und eine Breite von 93 m.
Alle Gebäude im Großen Ring sind historische Denkmäler.

Photos

Similar Suggestions

Albert Huet Platz

Stadtplatz

Großer Ring

Stadtplatz

Kleiner Ring

Stadtplatz